Regine Linssen-Engstler

Nach dreißig Jahren Berufserfahrung als Physiotherapeutin und zahlreichen Weiterbildungen habe ich beim Upledger- und Barralinstitut eine fünfjährige berufsbegleitende Ausbildung zur zertifizierten Osteopathin absolviert.
Als zugelassene Heilpraktikerin habe ich seit 2017 die Osteopathie in den Mittelpunkt meiner täglichen Arbeit gestellt. Ständige Vertiefung und Weiterentwicklung sind für mich nicht Pflicht sondern echtes Bedürfnis. Ich will es einfach genauer wissen und noch besser machen.

Die großzügig gestalteten Räume im historischen Dreyer-Haus mitten in Heitersheim bieten ein wunderbar unterstützendes Ambiente, in dem sich unsere Patienten wohlfühlen können. Dass auch die Umgebung zur Therapie gehört, ist für uns logischer Bestandteil einer ganzheitlichen Sicht auf unsere Arbeit und auf die Menschen, die wir behandeln. Weiter Hinweise zur Osteopathie finden sie unter www.osteopathie–linssen.de

Anette Geiger

1990 machte ich mein Examen in der Ausbildung zur Physiotherapeutin und Gymnastiklehrerin.

Der ganzheitliche Aspekt im physiotherapeutischen Arbeiten liegt mir sehr am Herzen, dem ich durch unterschiedlichste Fortbildungen immer näher komme.

Neben der klassischen Physiotherapie (= Krankengymnastik und Manuelle Therapie) arbeite ich mit großer Begeisterung mit der Fußreflexzonen-Therapie, viszeralen Techniken und der Cranio-Sakralen-Therapie.

Katrin Gutmann

2009 habe ich meine Ausbildung zur Physiotherapeutin abgeschlossen. Nach einer Fortbildung in manueller Lymphdrainage arbeitete ich im ambulanten und stationären Bereich, so dass ich Patienten vom ersten Tag des Heilungsprozesses bis zur Reha begleiten konnte.
Ich freue mich, hier in der Praxis mit Patienten jeden Alters und mit den unterschiedlichsten Krankheitsbildern therapeutisch arbeiten
zu können. Dabei ist mir besonders wichtig, die Körperwahrnehmung zu schulen und Selbsthilfen im Alltag an die Hand zu geben.

Seit der Ausbildung in manueller osteopathischer Therapie macht mir mein Beruf noch mehr Freude, da ich auch craniosakrale und osteopathische Behandlungsansätze in die Therapie miteinbeziehen kann.

Martin Görke

Nach Abschluss der Ausbildung in Leverkusen und Fortbildung in manueller Lymphdrainage startete mein Berufsleben 2008 in einer Allgemeinpraxis in Düsseldorf.

Seit 2011 lebe und arbeite ich hier im Markgräfler Land.

Die Weiterbildung zum Manualtherapeuten am Institut für Neuro-orthopädische Manuelle Therapie bestimmt bis heute den Schwerpunkt meiner Arbeitsweise: die manuelle Untersuchung und Behandlung von Störungen struktureller und funktioneller Natur.

Andrea Hoffmann

Empfang und Terminvereinbarung

Gaby Fautz

Empfang und Terminvereinbarung